Das Pub Johnnie-Fox's
Johnnie Fox's ist das zentrale Pub der Internet-Show                       Foto: Irland Information Tourism Ireland

Bunte Internet-Show zum St. Patricks's Day

Am 17. März feiert Irland seinen Nationalheiligen St. Patrick – und die ganze Welt feiert mit. Statt großer Paraden gibt es in diesem Jahr zahlreiche virtuelle Veranstaltungen, die das irische Lebensgefühl transportieren und anregen sollen gemeinsam Spaß zu haben.

Live-Show in drei Pubs

Tourism Ireland hat für den 17. März ein ganz besonderes Bündel geschnürt: Live aus drei Pubs in Dublin, Belfast und Dingle wird ab 20 Uhr die >> St. Patrick's Day at home-Party ausgestrahlt. Im Zeichen von >> Irlands Nationalfeiertag unterhalten Künstler die Internet-Gäste 90 Minuten lang mit Musik, Tanz und Spaß von der grünen Insel.
Neben einigen Überraschungen sind zahlreiche Wahrzeichen aus der ganzen Welt zu sehen. Zum Zeichen der Verbundenheit und Hoffnung werden sie an diesem Tag grün angestrahlt.

Die Show ist sowohl auf der >> Facbookseite als auch auf der >> Website von Tourism Ireland zu sehen.

Irische Fernsehmoderatorin führt durch den Abend

Gastgeberin ist Bláithnaid Ní Chofaigh, eine der bekanntesten irischen TV-Moderatorinnen. Sie führt durch die große Show im höchstgelegenen Pub der Insel, im >> Johnnie Fox's in den Dublin Mountains.
Bekannt ist der Pub für seine Houseband und seine „Hooley Show“-Culture Nights voll irischer Musik.

Das Drummer Ensemble >> The Celtic Drummers eröffnet die Veranstaltung. Die Band verbindet moderne und traditionelle Klänge.

Weiter geht es in Belfast im >> Duke of York, einer traditionellen Bar mit über 200-jähriger Geschichte im Herzen des Cathedral Quarter. Hier singen die >> Shamrock Tenors, eine fünfköpfige Gesangsgruppe, die mit tollen Harmonien begeistert.

In Dingle geht es im >> Pub Dick Mack's mit der Sängerin Roisin O weiter. Sie ist die Tochter von Mary Black, Schwester von Lead Sänger der Band Coronas Danny O ́Reilly. 


Ein Master Brewer des Guinness Storehouse in Dublin wird etwas zum „black stuff“ erzählen. Auch >> Riverdance wird mit von der Partie sein und eine kleine Einführung in den irischen Tanz geben. Außerdem lernen die Gäste, wie man mit Löffeln Musik machen kann.

Tourism Ireland startet Podcast-Serie

Wer sich auf die große St. Patrick’s Day-Party einstimmen möchte, sollte den neuen Podcast von Tourism Ireland anhören.
„Irisch gut! Stories und Tipps von der grünen Insel“ steht jetzt mit der ersten Folge auf >> www.ireland.com, bei >> player.fm und bei allen bekannten Podcast-Anbietern zur Verfügung. 
Alle zwei, drei Wochen gibt es ab neue Folgen. Durch den Podcast führt Journalist Stefan Nink, der Irland zu seinen Lieblings-Reisezielen zählt. (ots)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ich freue mich über Deinen Kommentar.
Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist es aber leider erforderlich, dass Du die folgende Checkbox anklickst.

Reise- und Ausflugsziele

Heiko Kalweit

Freier Fotograf & Journalist

Willkommen, 
ob im Beruf, im Urlaub oder in meiner Freizeit, ich bin gern unterwegs.
In diesem Reiseblog berichte ich über meine Reisen in Deutschland und Europa. 
Da man nicht immer um den halben Globus fliegen muss, um interessante Orte zu entdecken, schreibe ich auch über Ausflüge in die Umgebung meiner Heimat Nordrhein-Westfalen.